© 2015-2019 by Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.

  • Twitter Social Icon
  • Facebook App Icon
  • YouTube App Icon

Martin Haus

Vorstand

Martin Haus ist Teil des Vorstands von Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.

Er ist staatlich anerkannter Sozialarbeiter und studierte transnationale Soziale Arbeit in Frankfurt/Main. Er studiert derzeit an der London School of Economics and Political Science Development Studies im Master. Er ist für die Planung und Koordination unserer Projekte verantwortlich. Außerdem war er der Initiator von Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.

Systematische und nachhaltige Verbesserungen staatlicher Systeme sind sein Arbeitsschwerpunkt. Insbesondere im Bildungsbereich hat er dabei große Expertise. In Kürze erscheint ein Teil seiner Bachelor-Arbeit über die Frage der effektive Sicherstellung des Rechts auf Bildung im Bundesstaat Bihar in Buchform.

Katharina Morath

Gründungsmitglied

Katharina Morath ist Gründungsmitglied von Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.

Sie studiert derzeit molekulare Medizin an der Eberhard Karls-Universität Tübingen.

Auch sie hat für eine Nichtregierungsorganisation in Indien gearbeitet. Ihre Motivation liegt darin, dass Sie auch Kindern aus den ärmsten Schichten der indischen Bevölkerung Bildung zugänglich machen möchte, sodass (gute) Bildung nicht weiter ein Privileg der reichen Schichten bleibt.

Christine Radon

Gründungsmitglied

Christine Radon ist Gründungsmitglied von Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.

Sie lebt in Hamburg und studiert dort Psychologie im Master. 2013 war sie in Neu-Delhi in einer Nicht-Regierungsorganisation als Lehrkraft tätig und konnte dadurch wertvolle Erfahrung im Bereich der informellen Bildung (non-formal education) sammeln. Dabei ist ihr klar geworden, wie wichtig gute und funktionierende Strukturen im Bildungssystem sind.

Diese Erfahrung ist auch der Grundstein ihrer Motivation für ihr Engagement bei Nitya Bal Vikas Deutschland e. V.

Please reload

Benjamin Scholz

Vorstand

Benjamin Scholz ist Teil des Vorstands von Nitya Bal Vikas Deutschland e. V. Sein Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Jura mit Fachspezifische Fremdsprachen-ausbildung im anglo-amerikanisch geprägten Common Law, das auch wesentliche Einflüsse auf das indische Rechssystem hat, hat er mit Prädikatsexamen abgeschlossen. Im Wintersemester 2015/16 studierte er an der Universität Alicante das spanische Rechtssystem. Außerdem absolvierte er im März 2015 ein Praktikum bei einem renommierten Menschenrechtsanwalt in Pune, Indien. Seine Maxime: "Das Recht auf Bildung wird in Indiens öffentlichen Schulen mit Füßen getreten. Fundamentale Menschenrechte sind jedoch unverhandelbar. Für ihre Umsetzung kämpfen wir leidenschaftlich."

Lisa Huck

Gründungsmitglied

Lisa Huck ist Gründungsmitglied von Nitya Bal Vikas Deutschland e.V.

Sie schloss ihr Studium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in Sonderpädagogik auf Lehramt im Frühjahr 2018 mit dem ersten Staatsexamen ab und beginnt im September 2018 ihr Referendariat. Ihre Zulassungsarbeit schrieb sie zu dem Thema „Die schulische Situation von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung in Indien“.

Im Rahmen eines Freiwilligendienstes war sie vor ihrem Studium für eine Nichtregierungsorganisation in Neu-Delhi tätig und absolvierte im Rahmen ihres Studiums ein 6-wöchiges Praktikum in einem inklusiven Dorf in Südindien, wo sie in einer Schule für Kinder mit geistiger Behinderung tätig war.

Ihr Anliegen ist es, aktiv an der Gestaltung von neuen, innovativen Programmen mitzuwirken, die es Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung ermöglichen, Perspektiven jenseits der Kriminalität und Diskriminierung zu entwickeln. Den Schlüssel dafür sieht sie in guter Bildung, die für alle offen ist und keinen ausschließt.

Please reload